Martin Farkač

farkac

Mitglied der Tippliga seit 2008
Team: AEF, Land: Luxemburg

Martin ist der Bruder des mittlerweile nicht mehr an der Tippliga teilnehmenden Pavel Farkač (Slavia Revival)…
Natürlich besuchte auch Martin das Gymnasium in Jihlava.

Seine Interessen sind ausgesprochen vielseitig: Fußball, Golf, Tischtennis, Radfahren, Skifahren, Lesen und – das zieht sich beinahe wie ein roter Faden durch die gesamte Tippliga – Musik – dabei hebt er zum Beispiel Philip Glass hervor, was ihm ja zugestanden sei. Martin spielt Flöte. Was seine Tipps anbelangt, ist er allerdings nicht als Minimalist anzusehen. Er hatte nach Juventus Patella den zweithöchsten Schnitt aller damaligen Tipper (6,89), im Gegensatz zu Juventus jedoch den mit deutlichem Abstand höchsten Gegentorschnitt, was sicher auch ein Grund für sein bislang eher mäßiges Abschneiden zu nennen ist. Ginge es nach den geschossenen Toren, wäre Martin in den drei vollen Jahren, die er dabei ist, 2., 3. und 5. geworden, also jedes Mal deutlich besser als seine eigentliche Platzierung. Martins Zeit ist bisher einfach noch nicht gekommen.

Es gibt noch etwas, dass ihn gut in die Liga passen lässt, und zwar sein Interesse für Politologie.

AKTUELL: In der Saison 2012 erreichte Martin mit dem 12. Platz sein bisher schlechtestes Ergebnis, auch fiel sein Tore-Schnitt (um 0,11). Martin legt in diesen Tagen (Mai 2012) sein Abitur ab. Vielleicht ist der Trend also auf eine Verschiebung der Prioritäten zurückzuführen. Das kannte man ja schon bei anderen Tschechen, vor allem bei Tomáš (Scorpions), der allerdings erst nach dem Abitur ein Anderer (nicht mehr so gefährlicher) wurde. Bleibt zu wünschen, dass Martin, nachdem er Abi und etwaige Aufnahmeprüfungen hervorragend absolviert hat, auch in der Liga wieder ein Gegner zum Fürchten wird. Eines hat er sich freilich bewahrt und zwar seine Stärke als Pokalmannschaft.

Karriere als Clubtrainer (AEF)

farkac2 

Rekorde
Höchster Heimsieg: 11:2 (2009, GV Mariechen)
Höchste Heimniederlage: 4:10 (2009, Edelpups)
Höchster Auswärtssieg: 11:3 (2010, Turbiene Gohlis)
Höchste Auswärtsniederlage: 6:13 (2011, GV Mariechen)
Torrekord Heim: 14 (2009, GV Mariechen, Polly United / 2010, Polygraftechnika)
Gegentorrekord Heim: 15 (2010, GV „Edel tun“)
Torrekord Auswärts: 14 (2010, Polygraftechnika)
Gegentorrekord Auswärts: 13 (2011, GV Mariechen, Polygraftechnika)

Serien
5 Spiele in Folge gewonnen (2010, GV „In Behandlung“)
7 Spiele in Folge nicht verloren (2010, HC Dukla)
5 Spiele in Folge nicht gewonnen (2008 – 2009, Polygraftechnika)
7 Spiele in Folge verloren (2008 – 2009, Polygraftechnika)

Karriere als Nationaltrainer (DDR, Schottland)

Martin hat bei Länderspielen eine nahezu ausgeglichene Bilanz. An der WM 2014 nimmt er nicht teil, vielleicht kehrt er aber doch bald wieder zurück!

farkac3

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.