Europameisterschaft 2008

 EURO_2008_svg 01 Andorra 24
02 Vatikan 23
03 England 24
04 Liechtenstein 22
05 Lofoten 25
Montenegro
07 Lappland 20
08 Niederlande 19
09 Ukraine 24
10 San Marino 20
11 Russland 19
Irland
Wales
14 Dänemark 17
15 Polen 16
Rumänien

Finale

Vatikan – Andorra 0:2

Halbfinale

Vatikan – Liechtenstein 2:1
England – Andorra 2:2, 2:3 n.V.

Viertelfinale

Montenegro – Vatikan 1:3
Liechtenstein – Lappland 2:0
England – Niederlande 3:1
Andorra – Lofoten 3:0

Gruppenphase

a

Wales – Lappland 3:8 (3:4)
Montenegro – Russland 11:6 (9:5)
Wales – Russland 7:1 (2:0)
Montenegro – Lappland 4:4 (0:0)
Wales – Montenegro 7:7 (3:2)
Russland – Lappland 9:6 (2:4)

Russland rettet seine Ehre, Monenegro und Lappland, wenn auch knapp, den Einzug ins Viertelfinale!
Wales hat davon nicht mehr als (Zitat Kjeld:) „´nen nackten Arsch im Mondenschein!“

b

Ukraine – San Marino 8:9 (7:7)
Vatikan – Liechtenstein 5:5 (3:3)
Ukraine – Liechtenstein 7:8 (5:4)
Vatikan – San Marino 9:6 (0:1)
Ukraine – Vatikan  5:4 (3:1)
Liechtenstein – San Marino 5:4 (2:2)

Typische Vorstellung der Ukraine – jede Menge Punkte und dennoch ausgeschieden. Den einzigen Sieg – und wieder gegen Sascha – in einem Spiel, in dem es um nichts mehrging. Nahezu alle Spiele hatten extrem knappe Ausgänge – in dieser Gruppe fielen insgesamt die meisten Tore.

c

Die Lofoten – England 5:8 (3:5)
Irland – Rumänien 6:5 (5:3)
Die Lofoten – Rumänien 5:3 (1:3)
Irland – England 5:6 (5:1)
Die Lofoten – Irland 12:8 (7:3)
Rumänien – England 4:5 (1:3)

Rumänien glückte der Ehrensieg nicht, weshalb England mit weißer Weste ins Viertelfinale einzieht. Die Lofoten scheinen im richtigen zeitpunkt in Form gekommen zu sein – vergessen wir nicht, dass WOHFG bereits die Tippliga, wenngleich selbst schon nicht mehr erwartet, gewonnen hat. Irland wehrte sich tapfer.

d

Niederlande – Polen 8:0 (2:0)
Andorra – Dänemark 7:8 (6:3)
Niederlande – Dänemark 5:0 (1:0)
Andorra – Polen 5:0 (3:0)
Niederlande – Andorra 3:5 (0:1)
Dänemark – Polen 7:0 (4:0)

Andorra wird unverhofft Gruppensieger, Dänemark bezahlt bitter für seine Nullnummer gegen die Niederlande und scheidet mit 6 Punkten aus. Polen pachtet den 16. Platz – aber „…dem Volk ist das ja egal!“

 

Zum Weiterkommen bei Punktgleichheit waren in folgender Reihenfolge entscheidend:

  1. die Punktzahl
  2. der direkte Vergleich mit dem entsprechend Punktgleichen
  3. die Anzahl der geschossenen Tore
  4. die Tordifferenz (Skore)
  5. die Platzierung in der ewigen Tabelle der Tippliga…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.